FAQ

Hier beantworten wir Dir alle Fragen, die du zum Mühlenclub hast.

  • Warum heißt es Club und nicht Hofladen?

    Unser Mühlenclub ist ein Hofladen mit beschränktem Zugang. Nur wer bei uns registriert ist kann 24/7 – also immer – einkaufen kommen. Du bekommst deinen individuellen Code, mit dem du jederzeit Zugang zum Hofladen hast.

    Das hat zwei Gründe. Zum Einen können wir so guten Gewissens den Laden ohne Personal betreiben – wir wissen ja immer, wer einkaufen war, sollte doch mal Ware fehlen. Zum Anderen dürften wir in Deutschland einen Laden nicht rund um die Uhr öffnen, weil das gegen das Ladenöffnungsgesetz verstößt. Was mal als Schutz für Verkäufer vor Ausbeutung gedacht war, macht in Zeiten der Digitalisierung zwar überhaupt keinen Sinn – aber bis unsere Gesetze angepasst werden, sind wir halt ein Club. Und Clubmitglieder haben natürlich jederzeit Zugang.

  • Welche Verpflichtung habe ich in dem Club?

    Du hast keine Verpflichtung in diesem Club. Du zahlst bei der Anmeldung 1 Euro für den Zugang und hast 1 Jahr Zugang zum Hofladen. Ob du was kaufst oder welchen Umsatz du in dem Hofladen machst ist komplett dir überlassen.

    Du verpflichtest Dich lediglich, unser Inventar pfleglich zu behandeln – das sollte sich von selbst verstehen.

  • Was kann ich im Mühlenclub alles kaufen?

    Wir haben mittlerweile über 70 Erzeuger mit ca. 300 Produkten aus einem 100 km Umkreis in unserem Hofladen. Die Erzeugerliste findest du hier.

    Die Bandbreite reicht von Obst und Gemüse über Käse, Wurst und vegane Aufstriche, süße und salzige Snacks, Tiefkühlware wie Eis oder Quiche, Nudeln und Soße, Fertiggerichte, Honig, Eier bis hin zu einer vielzahl an Getränken wie Wasser, Bier, Schorle oder Wein. Ein paar Kosmetika wie Seifen und Zahnbürste sowie Haushaltsartikel wie Kerzen, Kochlöffel oder Bienenwachstücher aus eigener Produktion runden unser Sortiment ab. Saisonal sind auch Saatgut und Jungpflanzen erhältlich.

  • Wofür braucht Ihr meine Kontaktdaten?

    Deine Kontaktdaten werden bei uns gespeichert für den Nachweis der Mitgliedschaft.

    Wir haben einen monatlichen Newsletter, der über aktuelle Events, neue Produkte und Aktionen berichtet. Und eine WhatsApp Gruppe, in der alle 1-2 Wochen neue Infos gepostet werden. Aus beiden kann man sich mit einem einfachen Klick abmelden. Du steuerst also selber, wieviel Du mit uns in Kontakt stehen möchtest.

  • Wie funktioniert die Bezahlung?

    Im Mühlenclub kann mit Kreditkarte, ec-Karte oder Paypal bezahlt werden. Auch Zahlungsdienste von Apple, Samsung und Google unterstützt unsere Kasse.

    Dafür scannt Ihr beim Einkaufen die Produkte. Dann einfach im Kassensystem auf “Warenkorb” klicken und den Bezahlvorgang abschließen. Es ist wirklich ganz einfach.

    Bargeld können wir leider nicht akzeptieren, weil kein Personal vor Ort ist.

  • Warum steht kein Personal im Laden?

    Wir haben uns bewusst entschieden, einen Selbstbedienungsladen einzurichten. Um Personal finanzieren zu können, muss so ein Laden sehr viel Umsatz machen – und trotzdem die Gehaltskosten auf die Preise draufschlagen. Wir möchten Euch die Produkte aber so günstig wie möglich anbieten. Daher nutzen wir die Möglichkeiten moderner Technologien. So können wir mehr Service (24/7 Öffnungszeiten!) zu geringeren Kosten anbieten.

    Wer uns persönlich kennenlernen möchte, kann das dennoch jederzeit auf unseren Veranstaltungen tun.

  • Welche Vorteile habe ich im Club noch?

    Du meinst, außer 24/7 einkaufen zu können? 😉

    Wir organisieren regelmäßig Veranstaltungen auf unserem Hof, gerade erproben wir z.B. Verkostungen. Dazu werden Mitglieder exklusiv eingeladen. Besonders freut uns, wenn sich Mitglieder dabei untereinander vernetzen, wir also auch noch Kontakte in der Region vermitteln können.